Der unbekannte Fontana

Lucio Fontana ist bekannt als Schöpfer von Bildern, welche die bis 1950 herrschende Bildauffassung radikal in Frage stellten. Durch Perforationen verwandelte er das Bild, das in der Tradition der Moderne primär als Fläche wahrgenommen wurde, in ein plastisches Objekt, das nun den Raum unmittelbar vor und hinter der Leinwand mit einschloss. Dementsprechend nannte er diese Bilder "Concetto spaziale" (dt. etwa Raumkonzeption). Diese gleichermaßen radikalen wie epochalen Arbeiten haben bis heute die Wahrnehmung seines künstlerischen Gesamtwerkes geprägt. So blieben seine gleichzeitig entstandenen Aktzeichnungen bisher fast unbemerkt, obwohl sie von erstaunlicher Qualität sind. In der insgesamt 90 Exponate umfassenden Ausstellung werden diese bisher unbekannten Zeichnungen erstmals im Kontext seines bekannten avantgardistischen Oeuvres gezeigt. Neben exemplarischen Beispielen aus allen wesentlichen Werkserien des Künstlers ist auch die Rekonstruktion der Rauminstallation "Ambiente spaziale bianco" zu sehen.



© Lucio Fontana by SIAE / VG Bild-Kunst, Bonn 2016