Haubitz + Zoche
Alice und Aladdin oder die Logik der Attraktion

Synthetische Orte der Urlaubsindustrie sind ein Thema, mit dem sich das Münchner Künstlerduo Haubitz + Zoche in drei Fotoserien beschäftigt. Tropical Island (2004) zeigt die Entstehung einer modernen Wochenenderlebniswelt in Brandenburg, die den ehemaligen Hangar für den Bau des Cargolifters touristisch nutzt. Ski Dubai (2006) bildet die fragile Künstlichkeit eines alpinen Skihangs mit Schweizer Alpenhütte am Persischen Golf ab, wo Skifahren selbst bei über 40 Grad Außentemperatur möglich ist. Und Sinai Hotels (2002 - 2006) dokumentiert die zahlreichen Betonskelette unvollendeter Hotelressorts im Wüstensand am Roten Meer. Das Augenmerk der Künstlerinnen gilt dabei den architektonischen Versatzstücken, die zur Inszenierung künstlicher Erlebniswelten verwendet werden. In den Fotos erscheinen diese Architekturen zwar so synthetisch und austauschbar, wie sie erdacht wurden, zugleich entwickeln sie jedoch ein merkwürdiges Eigenleben jenseits ihres ursprünglichen Bestimmungszwecks.

 


© VG Bild-Kunst, Bonn 2016